Geburtstagsessen 2014

140929_IMG_7108Anlässlich meinem halbrunden Jahrestages gab es wieder ein feines Essen aus eigener Produktion. Natürlich wie immer mit guten regionalen Zutaten vom Markt und vom Gemüsehändler meines Vertrauens. Die dezent scharfen Jalapenos stammen sogar aus eigener Produktion am Südfenster – ich kann mich dieses Jahr vor verschiedensten Chilis gar nicht retten!

Die Tageskarte mit Weinbegleitung las sich dann wie folgt:

Vorspeise: Bollinger Special Cuvée / Mit Feta gratinierte Jalapeno-Schoten und frittierter Ruccola

Suppe: Montespina Verdejo 2013 / Süppchen von Qitten und Birnen mit gebratenen Quittenspalten und Speck

Hauptgang: Il Pozzo Barolo 2009 / Rücken vom Wildschwein mit Spitzkohl und Kartoffelpüree

Dessert: Altum Gewürztraminer Auslese / Crème brûlée mit karamelisiertem Pfirsich / Ein wenig Obst und Käse

Fein war’s wieder mal, gern öfter! Die Quittensuppe hatte eine feine fruchtig-würzige Säure die perfekt mit dem Wein harmonierte. Der mit Senf, Zwiebeln, Salz, Pfeffer und Kräutern marinierte Rücken vom wilden Schwein wurde scharf angebraten, durfte sich dann in Alufolie gewickelt noch ca. eine halbe Stunde im 90 Grad warmen Ofen entspannen und hatte bei Tisch einen perfekt rosig zarten und aromatischen Auftritt. Mit Recyclingsoße aus dem Tiefkühler wurde der Auftritt des Schweins grandios.

Und, nein, wir haben zu dritt nicht alle vier Flaschen ausgetrunken 😉

Die Planung für das Partyessen steht übrigens auch schon, das Team der kleinen Chemnitzer Catering-Tage wird für euch viele neue Leckereien zubereiten und bis dahin heisst es, immer schön neugierig bleiben!

Eine Antwort auf „Geburtstagsessen 2014“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.