Geburtstagsmenü #2

Ein zweites Geburtstagsessen im Kreis enger Freunde gibt mir erneut Gelegenheit, allerlei Leckereien zu kochen und zu servieren. Erfreulicherweise ließ sich für dieses Menü viel vorbereiten, so dass der Aufwand für das finale Kochen sehr klein ist. Es bleibt also sogar Zeit für einen Spaziergang zuvor und viel Zeit für die Gäste. Das Menü ensteht fast schon beiläufig dank guter Planung und Mis en place. Mit den verarbeiteten Produkte bewegen wir uns erneut zwischen Spätsommer und Herbst mit Tomaten, Paprika, Ruccola, Kürbis, Steinpilzen und Gurke. Müßig, die weit übwerwiegend regionale Herkunft zu erwähnen.

„Geburtstagsmenü #2“ weiterlesen

Besser frühstücken

Unter dem Titel „Und was hatten Sie heute zum Frühstück?“ gibt es im ZEIT-Magazin ein wunderbares Plädoyer für die Esskultur. Unter allen Mahlzeiten leidet sicher das Frühstück am meisten unter Vernachlässigung weshalb diese Mahlzeit auch im Mittelpunkt des schönen Interviews mit dem Koch Thomas Bühner steht. Sein wichtigster Tipp gilt jedoch für alle Mahlzeiten: Lasst euch Zeit, beim Kochen, beim Anrichten – und beim Essen! Wenn dann noch sorgfältig ausgesuchte gute Produkte auf den Tisch kommen, steht dem Glück beim Essen nichts mehr im Weg.