Wandern und Genießen in Alpbach

Rofangebirge
Rofangebirge

Alle paar Jahre machen wir Urlaub in Alpbach in Tirol. Zweifelsohne ist es auch dem Böglerhof geschuldet, dass es uns nun schon zum 5. Mal in dieses schöne Alpental zieht. Man kann sich einfach kaum ein besseres Hotel vorstellen. Schöne geräumige Zimmer, hervorragender Service und sehr gutes Essen sind genau das, was man nach ausgedehnten Bergtouren braucht. „Wandern und Genießen in Alpbach“ weiterlesen

Spätsommer auf Rügen

140912_IMG_6476
Auf Hiddensee

Relativ kurz entschlossen haben wir uns noch einmal eine Woche Auszeit auf Rügen gegönnt. Unser Quartier war „Der Wilde Schwan„, wo wir zu einem sehr fairen Preis ein recht großzügiges Appartment mit Terasse bewohnten. Manch einem ist das sein ganzes Reihenhaus.

„Der Wilde Schwan“ überzeugt nicht nur durch viel Platz, schöne Gestaltung und die Lage (ruhig am Jasmunder Bodden) sondern auch
durch eine gute Küche und überaus freundliches Personal. „Spätsommer auf Rügen“ weiterlesen

Im Land der Kegelberge

140815_IMG_6081Nicht mal zwei Stunden südlich von Chemnitz, gleich hinter dem Abbruch das Erzgebirges zur Böhmischen Tiefebene findet man eine wundersame Landschaft, die Kegelberge des Böhmischen Mittelgebirges. Die einst gerühmten Bäder und Urlaubsorte entlang des Elbtales südlich von Usti fristen zwar heute zumeist ein tristes Dasein, doch große Teile der herrlichen Landschaft sind noch da. „Im Land der Kegelberge“ weiterlesen

Durch das Vogtland in 11 Tagen

140605_IMG_521530 Minuten Fußweg zum Bahnhof, kurz warten und 45 min Zug fahren – nur knapp anderthalb Stunden Anfahrt und schon tauchen wir ein in die herrliche Landschaft des Vogtlands. Bequemer kann man sich die Anreise zum Urlaub kaum vorstellen! 11 Tage und 269 km später reisen wir ebenso entspannt wieder zurück – voller Eindrücke vom Vogtland und auch ein ganz klein wenig fußmüde. Der Vogtland-Panoramaweg führte uns vom 5. bis zum 15 Juni auf herrlichen und oft sehr aussichtsreichen Wegen durchs Vogtland. „Durch das Vogtland in 11 Tagen“ weiterlesen

Im Zeichen der Bratwurst – Unterwegs im Thüringer Schiefergebirge

140502_IMG_5149Das ganz lange Wochenende vom 1. Mai nutzten wir für einen Kurzurlaub im Thüringer Schiefergebirge. Nur anderthalb Fahrstunden von Chemnitz entfernt bietet die Region mit aussichtsreichen Hügeln, tief eingeschnittenen Tälern, den Saaletalsperren sowie urigen Dörfern und Städtchen Raum für jede Menge Aktivitäten. „Im Zeichen der Bratwurst – Unterwegs im Thüringer Schiefergebirge“ weiterlesen