Kochen mit Ottolenghi

Otto Wer? Wer mich kennt weiß, dass ich schon lange von den Rezepten des Yotam Ottolenghi schwärme, einem Londoner Koch mit israelischen Wurzeln. Seit seinem Kochbuch „Genussvoll vegetarisch“ liebe ich seinen Stil. Es gibt Futter für die Seele aus überwiegend europäischen Zutaten mit einem ausgeprägt orientalischem Einfluss. Denke ich etwa an Shakshuka, die mit Taleggio […]

Weiterlesen

Krisenküche: Kreolisch

Nun ist es erstmal vorbei mit spannenden gastronomischen Erfahrungen. Für die nächste Zeit ist Selbstkochen angesagt. Wie gut, dass sich schon länger neue Kochbücher stapeln, teils auch schon mit Klebezetteln für Favoriten versehen. Zeit zum Kochen ist genug, allerdings ist die Beschaffung spezieller Zutaten grad nicht ganz einfach. Erstens wegen der Hamsterei und zweitens möchte […]

Weiterlesen

Madeira

Nach dem ersten Besuch vor vielen Jahren war schon lange klar, dass wir wieder mal nach Madeira müssen. Die Blumeninsel ist nicht nur ein Traum für den Wanderer und Gärtner, sondern verspricht auch, dem nasskalten sächsischen Winter zu entfliehen. Im Februar war es so weit, für drei Wochen machen wir Urlaub auf der üppig-grünen und […]

Weiterlesen

Von Borstendorf nach Oederan

Schier unerschöpflich sind die Möglichkeiten Bahn-assistierten Wanderns im Chemnitzer Umland. Und während alle anderen im vorweihnachtlichen Konsumrausch das Letzte geben, wandern wir ganz friedlich durch die menschenleere Landschaft und erfreuen uns an besinnlicher Stille. Unterwegs findet sogar maßvoller Konsum statt, aber dazu später mehr.

Weiterlesen