Sommeressen im Garten

140718_IMG_5718Ein schönes sommerlich leichtes Menü gab es am Freitag abend zur Feier der Phloxblüte in Mutters Garten. Dank guter Vorbereitung genügt die improvisierte Freiluftküche um vier Gänge zuzubereiten. Würfel von der Wassermelone umhüllt mit Senfsalat und Bresaola machen den Auftakt. Ein leichtes Kohlrabisüppchen mit gebratener Salsiccia und Chilis folgt sodann. Als Hauptgericht gibt es einen Salat aus Kartoffeln und grünen Gurken sowie Saltimbocca mit Pfifferlingen. Ein kleines Panna cotta mit Obstpüree bildet schließlich den leckeren Abschluss. „Sommeressen im Garten“ weiterlesen

Ein Menü mit Salat, Radieschen, Spargel und Rhabarber

140516_IMG_6587Der erste Salat, frische Radieschen und Rhabarber aus dem Garten sowie Spargel von Brummer stehen im Zentrum eines leckeren Frühlingsmenüs.

Wunderbar frische knackige Salate wachsen derzeit im Garten. Eine paar Blättchen davon, angerichtet mit Scheiben von Radieschen, Tomaten und Erdbeeren, ein wenig knusprig gebratenem Speck sowie Essig und Öl geben eine herrliche Vorspeise. „Ein Menü mit Salat, Radieschen, Spargel und Rhabarber“ weiterlesen

Grillauftakt

20140425_181432Bei dem sommerlichen Wetter der letzten Wochen vergisst man fast, dass wir noch April haben. Letztes Jahr um die Zeit war grad mal der Schnee weggetaut!

Aber egal, es ist warm und sonnig – also wird gegrillt. Schließlich lungern im Tieflkühlschrank ja auch noch die letzten Weihnachtsbratwürste rum und wollen ans Licht! „Grillauftakt“ weiterlesen

Spargel satt …

140411_IMG_6583… gabs heute. Noch nicht mal Mitte April und schon gibts den ersten hiesigen Spargel der ganz ohne Tricks mit Folie freiwillig aus der Erde kommt! Sagt zumindest der Spargelbauer.

Egal, wir lassen es uns schmecken, ganz einfach nur Spargel satt vom Bauern, leckeren Kochschinken von der Gutsmetzgerei, neue Kartoffeln und dazu nix als Butter und nen feinen Riesling. Lecker!

Lecker Essen: Spinatsüppchen und Winterkabeljau

suppeGestern war mal wieder frei und damit Zeit zum Einkaufen auf dem Markt und natürlich auch zum Kochen. Auf dem Markt gibt es schönen frischen Spinat, den ersten Bärlauch (freilich noch nicht aus der Region) und weitere Kräuter. Der Kaufhof hat Winterkabeljau und einen schönen Pecorino, zu Hause liegen noch ein Stück Weißkohl und Lauch – alles da für ein lecker Essen. „Lecker Essen: Spinatsüppchen und Winterkabeljau“ weiterlesen

Zutaten 60 %, technisches Können 35 %, Talent 5 %

schreibt Alain Ducasse über die Kochkunst in einem schönen Interview in einem ZEIT-Magazin vom November, welches mir jetzt erst in die Finger kommt. In diesem wunderschönen Heft finden sich neben dem Interview tolle Rezepte und noch viel tollere Fotos aus einem toskanischen Sternerestaurant sowie das Siebecksche Weihnachtsmenü. „Zutaten 60 %, technisches Können 35 %, Talent 5 %“ weiterlesen

Familienwochenende im Elbi

140104_IMG_4352 Anlässlich des letzten Geburtstags vor Vollendung des  dritten Jahrzehnts lud Harald zu einem Familienwochenende ins Elbsandsteingebirge ein. Das offenbar recht neue und gut ausgestattete Ferienhaus im Gohrischer Ortsteil Papstdorf bot uns ein schönes Quartier in dem sich drei Generationen sichtlich wohlfühlten und natürlich einen herrlich gelegenen Ausgangspunkt für Wanderungen. „Familienwochenende im Elbi“ weiterlesen

Weihnachtsessen

131225_IMG_6385Bei uns beginnt Weihnachten ganz traditionell am Heiligabend bei Muttern mit einer Art Neunerlei, was bei uns vor allem viel heisst. Es gibt Braten, verschiedenste Würste, Kraut, gebratene Klöße und Kartoffeln. Und von allem natürlich weit mehr, als gegessen werden kann. Sehr lecker, aber auch sehr viel.

So vorgespannt geht der Magen in den zweiten Tag. Da gibt es allerdings erst zum Kaffee wieder was und zum Abendessen lade ich ein. „Weihnachtsessen“ weiterlesen